Geschichte & Tradition
Geschichte & Tradition
Geschichte & Tradition

Atemberaubend.
Einzigartig.
Seiser Alm.

Gutscheine

Verschenken Sie magische Momente auf der Alm!

 

Nachhaltiger Tourismus im Hotel Steger-Dellai

Vom Almfieber, der legendären Paula Wiesinger und Hans Steger

Nachhaltiger Tourismus ist im Hotel Steger-Dellai ein großes Thema. Das liegt unter anderem an den Gründern dieses zauberhaften Almhotels, Hans und Paula Steger, denen die Seiser Alm und deren Erhaltung stets am Herzen lag. Gemeinsam legten die beiden den Grundstein für das Almhotel Steger-Dellai in Südtirol und für die Förderung des nachhaltigen Tourismus auf der Seiser Alm.

Paula Steger, geborene Wiesinger, wurde 1907 in Bozen geboren und entdeckte in den 1920er Jahren ihre Leidenschaft für den alpinen Sport. Sie wurde zu einer der erfolgreichsten Skirennläuferinnen ihrer Zeit und ist noch heute als die legendäre "La Paula", wie sie liebevoll von ihren Fans genannt wurde, bekannt.

Ihren späteren Mann und den Mitförderer des nachhaltigen Tourismus, Hans Steger, lernte sie 1929 bei einer Skitour in den Dolomiten kennen. Der ebenfalls 1907 - in Burghausen (Bayern) - geborene Hans teilte die Liebe zu den Bergen mit Paula und hatte sich nach einigen Klettertagen am Schlern unsterblich in das Gebiet verliebt. So sehr, dass er sein ganzes Leben hier verbrachte.

Als Skitrainer von Paula Steger trug Hans Steger wesentlich zu ihrem Erfolg bei und war weitum als Skilehrer bekannt. Er galt als Wegbereiter für viele moderne Skitechniken und begleitete berühmte Persönlichkeiten wie König Albert I. von Belgien in die Berge.

Paula und Hans erklommen gemeinsam herausfordernde Felswände und waren bald eine der bekanntesten Seilschaften in den südlichen Alpen. Erstbegehungen und Touren hohen Schwierigkeitsgrads zählten zu ihrem täglich Brot.

Nach dem Zweiten Weltkrieg erwarben Paula und Hans Steger das damalige Schutzhaus Dellai und bauten es schon bald zu einem Almhotel in Südtirol aus. Mit viel Liebe und Elan führten Sie das Hotel und kümmerten sich um ihre Gäste.

Hans Steger starb 1989, doch Paula "regierte" noch bis zu ihrem Tod im Hotel Steger-Dellai. 2000 wurde das Almhotel komplett umgebaut und mit allem modernen Komfort ausgestattet. 2001 starb Frau Paula Steger nach langjähriger Krankheit.

Ihrer beider Vermächtnis ist die Hans-und-Paula-Steger-Stiftung, die auf ihren Wunsch hin gegründet wurde. Das gesamte Vermögen ging an die Stiftung über, die nachhaltigen Tourismus fördern und das Vermächtnis der beiden Pioniere am Leben erhalten soll. Für den Schutz der Seiser Alm, die Erhaltung von Flora und Fauna, die wissenschaftliche Forschung auf der Alm, die Unterstützung der Bergrettungsdienste im Dolomitengebiet u. v. m. setzt sich die Stiftung bis heute uneigennützig ein.

Den Gedanken des nachhaltigen Tourismus verbreiten heute Ihre Gastgeber, die mit Paula Steger die letzten Jahre ihres Lebens in Ihrem Almhotel in Südtirol zusammengearbeitet haben.

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK